"Es muss nicht immer kompliziert sein und lange dauern": ein Überblick über die Einführung der imito Apps
imito AG
Live Demo vereinbaren
iconHamburger
🇬🇧🇩🇪🇫🇷🇧🇷icon-cross
Produkte
imitoCam app icon
imitoCam
Medizinische Foto- und Videodokumentation
imitoWound app icon
imitoWound
Wunddokumentation & Wundvermessung mit KI
imitoScan app icon
imitoScan
Scan-App für Patientendokumente
imitoMeasure app icon
imitoMeasure
Wundvermessung zum Testen

Anwendungsfälle
Medizinische Foto- und Videodokumentation
Zweitmeinungen einholen
Forschung und Lehre
Dokumente Scannen
KIS, DMS und PACS Integration
Wunddokumentation
Wundvermessung
EasyWorklist

Unternehmen
Referenzen und Partner
Über imito
Unsere Geschichte
Jobs

Ressourcen
Studien
Blog
Events
Newsletter
Medienunterlagen

KHZG

Treffen Sie uns auf der DMEA in Berlin vom 09. - 11. April und buchen Sie direkt einen Termin mit uns. 📆

imito AG
Live Demo vereinbaren
iconHamburger
"Es muss nicht immer kompliziert sein und lange dauern": ein Überblick über die Einführung der imito Apps
9. Mai 20238 min LesezeitChristoph Harz
"Es muss nicht immer kompliziert sein und lange dauern": ein Überblick über die Einführung der imito Apps

Die Einführung von neuen IT-Produkten  in einem Krankenhaus bringt oft zusätzliche Arbeit und Stress mit sich. Der Zeitmangel im Gesundheitswesen vor allem in der Pflege kann zusätzlich auch eine grosse Herausforderung darstellen. Es ist daher von grosser Bedeutung, dass im Gesundheitswesen effiziente sowie unkomplizierte Prozesse eingeführt werden, um die Zeit optimal für die bestmögliche Versorgung der Patienten zu nutzen.

Wir von imito haben es uns deswegen zur Aufgabe gemacht, die Digitalisierung im Gesundheitswesen durch unsere IT-Lösungen und mobilen Apps voranzubringen. Durch unsere verständlichen Apps und unkomplizierten IT-Lösungen wollen wir den klinischen Alltag für Teams in Krankenhäuser vereinfachen, Prozesse standardisieren und Zeit bei der Dokumentation einsparen. Dabei wollen wir vor allem den Zeitmangel in der Pflege, aber auch bei Ihnen in der IT effizient einsparen. 

Von Projekt zu Projekt lernt man immer weitere Kenntnisse dazu, die zu einem erfolgreichen und unkomplizierten Projektabschluss führen. Durch unsere gesammelte Erfahrung in bereits über 40 Projekten können wir die Einführung von unseren Apps so einfach und effizient wie möglich für Sie gestalten.

Im Folgenden möchten wir Ihnen gerne einen tieferen Einblick in die Integration von unseren IT-Lösungen bieten und zeigen, wie unkompliziert die Einführung von unseren Lösungen bei Ihnen im Krankenhaus sein kann.

Vorbereitung auf das Projekt

Vor der eigentlichen Installation von unseren imito-Lösungen in Ihrem Krankenhaus erhalten Sie bereits die wichtigsten und relevanten Informationen, damit das Projekt ohne große Turbulenzen oder Verzögerungen erfolgreich starten kann.

Sie erhalten zur Vorbereitung für das erste Kick-Off Meeting unter anderem die wichtigsten Informationen für das Aufsetzen des Servers, der DICOM- und HL7-Schnittstelle, Hilfe zur Einrichtung der Apps für die Smartphones sowie unsere Implementationstabelle. In dieser werden alle relevanten Informationen zum Projekt festgehalten. Zusätzlich steht Ihnen natürlich Ihr Projektmanager für Fragen zur Verfügung.

Durch unsere Implementationstabelle sparen Sie Zeit und E-Mail-Verkehr, da Sie alle wichtigen Informationen einmalig sammeln und zur Verfügung stellen und diese so für alle zuständigen Projektteilnehmer zugänglich sind. So kann eine reibungslose Integration in Ihrem Haus erfolgen.

Haben Sie sich für imitoWound entschieden? Dann erhalten Sie zusätzlich unser Wund- und Stoma Metadaten-Set. Mithilfe unseres standardisierten Metadaten-Sets, welches in Zusammenarbeit mit Wundexperten erstellt wurde, möchten wir eine effiziente und prozessoptimierte Dokumentation zur Verfügung stellen. Natürlich bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit an, das Metadaten-Set individuell für Ihr Haus anzupassen.

Während der Einführung von imito

Während der Einführung von imito begleitet Sie einer unserer Projektmanager. Dieser steht Ihnen für Fragen und zusätzliche Anforderungen zur Verfügung. Durch die enge Zusammenarbeit mit unserem Entwicklungsteam können Feature-Anforderungen durch Ihr Haus direkt mit den Kollegen besprochen werden.

Die geplanten Jour fixe Termine in der Einführungsphase geben einen Überblick über die offenen Aufgaben und halten alle Projektteilnehmer auf dem aktuellen Stand.

Nach der erfolgreichen Installation unserer Server-Komponenten sowie Einrichtung der Schnittstellen auf dem Server erfolgen die Schnittstellentests zusammen mit Ihnen. Hier werden die HL7-Schnittstellen, DICOM Schnittstellen sowie die Apps auf den Smartphones getestet. Durch die standardisierten DICOM- und HL7-Schnittstellen sowie die Anbindung an Ihr Active Directory via LDAP(S) gibt es keinen grossen Konfigurationsaufwand auf Ihrer Seite. Durch die Anlage der LDAP-Gruppen in unser System, können sich direkt alle zugehörigen User dieser Gruppe in imito anmelden, hier ist keine zusätzliche Benutzeranlage erforderlich. Unsere Backend-Komponenten sind mit den gängigen KIS- und PACS-Herstellern kompatibel.

Sie möchten gerne zusätzlich eine Testumgebung für die Apps aufsetzen? Auch das ist kein Problem. Die Testumgebung kann auf dem gleichen Server oder einem zusätzlich dedizierten Testserver installiert werden. Die Umgebung wird innerhalb weniger Stunden für Sie zur Verfügung stehen.

Nach der erfolgreichen Installation erfolgt eine Schulung der Apps für die Anwender. Je nachdem, welche App Sie bei Ihnen im Haus einführen, wird die Schulung 30 - 90 Minuten in Anspruch nehmen. Die einfache Handhabung sowie die intuitive Bedienung unserer Apps werden leicht von den neuen Anwendern verstanden. Anschliessend kann auch schon direkt mit der Dokumentation begonnen werden. Durch die Anbindung an Ihr PACS- und Archivsystem sind die Aufnahmen und Berichte direkt im ganzen Krankenhaus verfügbar.

Nach erfolgreicher Einführung von imito

Nach erfolgreicher Einführung von unseren imito Apps stehen wir natürlich weiterhin für Sie zur Verfügung. Sie haben Feedback oder Änderungswünsche von den Anwendern erhalten, möchten die Apps gerne in weitere Fachabteilungen ausrollen? Zögern Sie nicht, Ihren Projektmanager direkt anzusprechen. Gerne können wir auch weiterhin durch Jour fixe Termine im Austausch stehen.

Anlässlich der DMEA 2023 in Berlin können Sie einen Termin an unserem Stand buchen.

Durch die bestehende Installation und die Anbindung an das Active Directory in Ihrem Haus, sowie die Erfahrungen unserer Projektmanager, ist die Einführung von unseren Apps in weiteren Fachabteilungen ohne grossen Aufwand von Ihrer Seite durchführbar.

Die einfache Handhabung unseres Administrator-Dashboards ermöglicht es, weitere LDAP-Gruppen in die bestehende Installation hinzuzufügen und zu verwalten, so können z. B. Dokumentationen von bestimmten Fachabteilungen privat in der Abteilung gehalten werden.

Nach erfolgreicher Installation der Apps auf die weiteren Smartphones, sowie das Hinzufügen der zusätzlichen LDAP-Gruppen kann die neue Fachabteilung nach einer kurzen Schulung direkt loslegen und dokumentieren.

Sie möchten gerne weitere Apps der imito AG bei Ihnen im Haus einführen? Dadurch, dass unser Backend mit allen unseren Apps einheitlich kommuniziert, ist die Einführung von weiteren Apps wie z. B. imitoWound oder imitoScan ohne viel Aufwand durchführbar. Zusätzlich bieten wir in imitoCam durch unsere EasyWorklist die Funktionalität, mit DICOM Geräten zu kommunizieren.

Update / Wartung & Support

Durch unseren Ablaufplan sind beide Seiten perfekt auf das Update vorbereitet. Von Ihrer Seite erfolgt nun nach Möglichkeit ein Snapshot des Servers sowie ein kurzer abschließender Test der mobilen Apps. Für das Update planen wir ein Zeitfenster von etwa einer Stunde ein, in diesem werden die Apps für die Anwender nicht zur Verfügung stehen. Kommt es dennoch mal zu einer Notfalldokumentation und die App muss genutzt werden, kann bei imitoCam der Notfallmodus benutzt werden oder die Apps können aufgenommene Bilder vom lokalen Gerätespeicher hinzufügen.

Zeitlich können wir die Updates flexibel an Sie anpassen. Sie haben bestimmte Wartungsfenster, an denen das Update durchgeführt werden soll? Nach Abstimmung mit Ihrem Projektmanager können diese eingehalten werden.

Kommt es dennoch mal zu Supportfällen, ist unser Helpcenter rund um die Uhr für Sie verfügbar. Hier können Sie ohne Probleme ein neues Ticket eröffnen. Zusätzlich finden Sie Informationen zu neuen Funktionen, der Konfiguration des Servers sowie Trainingsdokumente für die Apps. Sie haben noch keinen Zugriff zum Helpcenter? Zögern Sie nicht, sich zu registrieren.

Sie können uns aber auch jederzeit eine E-Mail an support@imito.io senden. Die Mitarbeiter aus dem Customer Success Team kümmern sich schnellstmöglich darum, Ihr Anliegen zu lösen.

Ich hoffe, wir konnten Ihnen einen Einblick verschaffen, wie einfach die Einführung von unseren Lösungen sein kann. Einen genaueren Einblick in die möglichen Zeitersparnisse durch unsere Apps finden Sie in diesem Artikel: imitoWound spart fast 150 Stunden pro Monat.

Haben Sie technische Fragen zu unseren Lösungen? Sprechen Sie gerne einen unserer technischen Projektmanager direkt an.

imito AG
Ⓒ imito AG 2016–2024