Forschung und Lehre

Hand aufs Herz: Wer nimmt sich heutzutage nach den Fotoaufnahmen noch Zeit diese auszusortieren, geschweige denn die Fotos noch zu kategorisieren? Damit wir zu einem späteren Zeitpunkt Fotos und Videos wiederfinden, muss es möglich sein, die relevanten Informationen (Suchkriterien) bereits während der Aufnahme zu dokumentieren.

Optimale Voraussetzungen für die Wiederverwendung

Das ist unser Credo beim Design von imitoCam: Für jede Bildserie muss neben den essentiellen Informationen für die klinische Dokumentation (wie z. B. Autor, Patientenzuordnung und Zeitangaben) auch eine fachspezifische Kategorie sowie eine Körperregion ausgewählt werden. So sind während der Aufnahme innerhalb von Sekunden alle relevanten Angaben für eine spätere Recherche vorhanden.

Dynamische Kategorisierung

Mit der Einführung der #Hashtags, ist es zusätzlich möglich, in den Kommentaren eigene sowie bereits vorhandene Hashtags zu verwenden. Diese ermöglichen die Organisation im Team z. B. um Bildserien für eine Teambesprechung vorzumerken. Jeder Nutzer kann somit eigene Kategorien erstellen. So können auch bereits vorhandene Bildserien noch detaillierter kategorisiert oder in Konversationen benutzt werden.

Mehr zu diesem Anwendungsfall
Intelligente Suche

Innerhalb der patientenbezogenen Timeline dienen die Hashtags der einfachen Einschränkung auf die relevanten Bildserien. Falls innerhalb der (Fach-)Gruppe Patienten mit den gleichen Hashtags dokumentiert wurden, sind diese über die intelligente Suche verfügbar.

Patientenübergreifende Recherche

Hashtags sind fachspezifische Kategorien, Körperregionen oder andere benutzerdefinierte Begriffe. In der patientenübergreifenden Suche können Bildserien anhand der Hashtags einfach wiedergefunden werden.